Ecift – Ehochzeit – Ekind

In unserem Zeitalter der Technik und all der High-Tech Geräte, den fortschrittlichen Smartphones, die sich schneller entwickeln, als ein Vögelein sein Nest verlässt, ist es doch schon lange nicht mehr verwunderlich, dass auch die Liebe digitalisiert wird, oder etwa nicht?

Wenn es mit einer Google-Suche nicht genug Treffer gibt, einen Traummann im weißen BMW zu finden, dann halt mit Ecift und allen anderen Internetbeziehungsportalen zur Partnervermittlung. An den Möglichkeiten scheitert es ja nicht, benötigt werden nur ein Internetzugang und ein Profilbild. Ganz schön viel, was man heutzutage für eine Partnersuche alles investieren muss! Ein Klick auf das Button „Partnersuche starten“ eine Registrierung ein Passwort und schon kann es losgehen.

„Europas größte Online-Partnervermittlung für Türkische Singles mit Niveau“, so steht es in der Beschreibung des Internetportals, die angeblich von hunderttausenden niveauvollen Singles genutzt wird. Ein kurzer Blick auf die Homepage reicht, und man findet Infos darüber, dass seriöse und niveauvolle Mitglieder das Beziehungsportal ecift benutzen. Ärzte, Juristen, Ingenieure.. Auch findet man die Beschreibung, dass Psychologen für die Sicherheit und Seriösität zuständig seien.

Ecift ist nur ein Beispiel von zahlreichen anderen existierenden Onlineportalen, das mittlerweile im türkischen TV und Zeitungen große Werbeflächen bedeckt. Übt das nicht sogar in gewisser Weise einen unnötigen Druck auf die Singles aus? Du bist alleine- Such dir einen Partner! Du hast keine Freunde! – Wer weiss… Eine ständige Erinnerung von allen Seiten darüber, dass man isoliert von der Normvorstellungen lebt, wobei alle möglichen Medien zufällig netterweise Hilfestellung leisten und das kostenlos..

Der Trend über die Partnersuche und Beziehungsportale ist in den letzten Jahren besonders gestiegen. Zahlreiche TV-Sendungen zur Partnervermittlung decken die Vormittags- bzw. Mittagszeit erkennbar ab. Auch wenn es doch so heißt, solche Sendungen schaue ich  mir nicht an, ist die hohe Einschaltquote nicht zu übersehen. Die Einen beschreiben sie als Unterhaltung, die Anderen als Unsinn. Doch was ist mit denen, die mit großer Hoffnung an solchen Sendungen teilnehmen?

„Ich suche einen Partner, der ein Auto, ein Haus und am besten noch ein Haus hat.“ Oft müssen diese Rahmenbedingungen erfüllt sein, damit überhaupt ein Gespräch stattfindet. Es ist sehr interessant zu beobachten, welche Erwartungen manch einer so von einem Partner hat; überwiegend materielle… Fragt sich ob eine Partnersuche oder vielmehr eine Wohlstandsuche das eigentliche Motiv der Teilnahme an solchen Sendungen ist, was bei einem einfachen Vergleich mit der Realität beim Schauen einer solchen Sendung sehr schnell in den Sinn kommt.

Ist es die große Verzweiflung, die einen Menschen zur Teilnahme an diesen TV-Shows nahezu drängt? Fakt ist, dass viele Menschen sich immer mehr und mehr isolieren und die Welt mit einem Mausklick beobachten. Sie nehmen sich gewisserweise in Schutz, da von einem erkennbaren Wertewandel gesprochen werden kann. Liebesbeziehungen, Werteschätzungen, soziale Kontakte alles ändert sich. Es existieren nur noch oberflächliche Facebookfreundschaften. Vielmehr ist sogar vielleicht der Nachlass von Vertrauen in Menschen ein wichtiger Aspekt, der bei dem Wertewandel genannt werden kann. Ich habe keine Zeit, mir einen Partner zu suchen.- Sicherlich berechtigt! Der stressige Arbeitsalltag, die ständige Hetzerei und der Zeitdruck lassen für viele keinen anderen Spielraum übrig. Schauen wir auf die Straßen- was sieht man? Tausende von Menschen bestehend aus Fleisch und Blut und doch so anonym und unreal wie in der Online-Welt. Unglückliche Menschen, verloren in der Großstadt, versunken in tiefen Gedanken, Lösungssuchende Gesichtsausdrücke- ja gar Phantome, die umher wandeln. Eine wachsende Verzweiflung und Existenzangst sind unter solchen Umständen nicht von Seltenheit, was die Zahl der unter Depressionen leidenden verdeutlicht. Und wo soll da großartig eine Bekanntschaft stattfinden, die eventuell zu einer Liebesbeziehung wird?

Die Zeit, um für das eigene Wohlbefinden zu sorgen, ist oftmals nicht da oder sehr knapp. Der Kampf um das Geld entscheidet vielmehr den Lebensablauf. Das Erholen vom Alltag und in sich Hineinkehren oder das Besuchen eines Fitnessstudios ersetzen oftmals ein Treffen mit Freunden oder sonstige kulturelle Veranstaltungen, was eventuell eine neue Bekanntschaft bedeuten könnte. Dann kommen TV-Sendungen und Internetportale wie ecift, die genau diese Lücke füllen wollen und ein Wohlbefinden, ein glückliches Leben versprechen und die Nutzung der Partnervermittlung gar schmackhaft und einfach machen. Im Anblick dieser Tatsachen ist es durchaus auch für die Zukunft nicht verwunderlich, dass das Angebot solcher Portale, das immer mehr eine neue wirtschaftliche Branche zu darstellen scheint und der entsprechende Zugang und der Trend wachsen wird.

 

Seval Mengi