Das 10. Südensternencamp hat in Schriesheim stattgefunden

Das diesjährige DIDF-Jugend-Südensternencamp hat in der Nähe von Mannheim, im Natufreundehaus Kohlhof in Schriesheim, unter dem Motto “Sterne auf den Spuren ihrer Rechte” stattgefunden. Im Zeitraum vom 2. – 5. Juni sind knapp 80 Kinder zwischen 8 und 14 Jahren, mit den Betreuern waren es ingesamt über 100 Leute, zusammengekommen.

Das Naturfreundehaus Kohlhof wurde 1914, damals noch ein kleiner Hof im Odenwald, von den Naturfreunden aus Mannheim gekauft, um Arbeitern einen Platz für die Ferien und Erholung zu bieten. An Pfingsten wurden die Naturfreunde nun auch Gastgeber von den DIDF Sternen.

Im diesjährigen Sternencamp, unter dem Motto “Sterne auf den Spuren ihrer Rechte”, haben die Sterne in den unterschiedlichen AG’s, wie Theater, Musik, Kunst, Zeitung, TV und Tanz, vier Tage lang zusammengearbeitet und die unterschiedlichsten Produkte ihrer Arbeit erstellt. Bei den unterschiedlichen Aktivitäten, wie der Camp Olympiade, Miniturnieren und der Talentshow, haben die Kinder nicht nur Spaß gehabt, sondern auch ihre Talente zur Schau stellen können. Im Camp konnten die Sterne ebenfalls ihre eigenen Medien erschaffen, wie die eigene Zeitung “Sternenpost” und das abendliche Camp TV. Zudem nahmen die Sterne an Seminaren, wie “Kinderrechte”, “Wahlrecht” und “Rassismus und Widerstand” teilgenommen. Bereits ab dem ersten Tag übernahmen die Kinder Verantwortung, indem sie in der Küche etc. mitgeholfen haben.

Am Samstag, den 3. Juni, haben der Landtagsabgeordnete Gerhard Kleinböck (SPD) und der Mannheimer Stadtrat Raymond Fojkar (Grüne) das Sternencamp besucht, haben sich ein Bild von der Arbeit im Camp und dem Campleben machen können.

Am letzten Abend des Camps führten die Sterne die Ergebnisse ihrer Arbeit, in Form von einem Theaterstück, einem eigenen Lied und Kurzfilmen, vor. Bis später Stunde amüsierten sich die Sterne mit Musik und den Einlagen bei der Talentshow. Bei der abschließenden Bewertung des Camps am letzten Tag gab es nur eins zu beklagen: dass das Camp zu kurz war. Als die Sterne von ihren neugewonnen Freunden Abschied nahmen, wurde sich das Versprechen gegeben, sich bald beim Open-Air-Festival von DIDF am 24. Juni in Köln wiederzusehen.