Friedensfest in Hamburg/Barmbek

Hakan Vreskala

Am 2. September 2017 veranstaltete die DIDF Hamburg (Föderation demokratischer Arbeitervereine) ein Friedensfest im Hamburger Arbeiterstadtteil Barmbek. Organisiert wurde das Fest von der Barmbeker Stadtteilgruppe der DIDF Hamburg gemeinsam mit zahlreichen Initiativen im Stadtteil, mit denen sie bereits erfolgreich eine gemeinsame Demonstration gegen den Thor-Steinar-Laden „Nordic Company“ im Stadtteil durchgeführt hatten. Das Fest war damit ein weiterer Schritt für den gemeinsamen Kampf für ein besseres Leben in Barmbek. Neben der Vorsitzenden der DIDF Hamburg, Dilan Baran, haben u.a. auch der Spitzenkandidat der Hamburger Linken für die Bundestagswahl, Fabio de Masi, als auch der Vorsitzende der ver.di Hamburg gesprochen. Es nahmen knapp 500 Personen am Fest teil.